Sonnenstrom für Produktion und Fahrzeuge

Sonnenstrom für Produktion und Fahrzeuge

Mai 2022

Eine neue PV-Anlage auf dem Hallendach 1 liefert Bystronic grünen Strom für die Produktion von Lasermaschinen. Wir setzen unsere ambitionierte Nachhaltigkeitsstrategie am Hauptsitz in Niederönz um.

Die Bystronic Gruppe legt einen starken Fokus auf Nachhaltigkeit als zentrales Element ihrer Unternehmensstrategie. Der Hauptfokus zielt darauf, mit Blech eine nachhaltige Zukunft zu gestalten. Wir haben eine ambitionierte Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt, die auch am Hauptsitz in Niederönz konsequent umgesetzt wird:

Fabian Furrer (Geschäftsführer Bystronic Laser AG) und Noah Heynen (CEO Helion) sprechen über die Nachhaltigkeit und die neue Partnerschaft (Video von Helion).

PV-Strom für Produktion und Mitarbeitende

Mit der schweizweit tätigen Firma Helion aus Zuchwil haben wir auf der Produktionshalle 1 eine Photovoltaik-Anlage (PV) installiert, um eigenen «grünen» Strom zu produzieren. Dieser Strom liefert uns Energie für die Produktion von Lasermaschinen, für die Bystronic E-Mobility-Flotte und wir stellen ihn auch den Mitarbeitenden zum Laden ihrer privaten E-Fahrzeuge zur Verfügung.

Mehr als eine halbe Millionen Kilowattstunden Strom

Die Anlage sowie die dazugehörende Infrastruktur wie Ladestationen für E-Fahrzeuge haben wir am Donnerstag, den 12. Mai 2022, offiziell eingeweiht.

Gäste aus Medien, Politik und Wirtschaft nutzten die Möglichkeit, das Dach der Halle 1 zu besteigen und dort von Vertretern des Installationspartners Helion die Details zur PV-Anlage zu erfahren. So produziert die Anlage mehr als eine halbe Million Kilowattstunden Strom pro Jahr, was ungefähr 15 Prozent des Bedarfs des Bystronic Standorts in Niederönz entspricht.

Neue Mobilitätskonzepte

Fabian Furrer, Geschäftsführer der Bystronic Laser AG, erläuterte zudem seine Ziele für ein nachhaltiges Mobilitätskonzept am Standort. Den Mitarbeitenden stehen bis heute beispielsweise 15 Ladestationen für E-Fahrzeuge zur Verfügung, die auch privat genutzt werden dürfen. Ladestationen für Mitarbeitende, die mit dem E-Bike in die Firma radeln, wurden ebenso ausgebaut. Ferner haben wir eine Kooperation mit dem Autoimporteur AMAG geschlossen, um Mitarbeitenden den Einstieg in die E-Mobilität zu vergünstigen. Und wir unterstützen die Mitarbeitenden finanziell bei der Installation einer privaten Ladestation.

Mit dem E-Taxi-Betreiber «E-Buxi» können Besucher kostenlos vom Bahnhof Herzogenbuchsee nach Niederönz fahren und der Non-Profit-Organisation «Nez Rouge» bieten wir Zugang zu nicht genutzten Flottenfahrzeugen an.

Datenschutzhinweis

Bystronic verwendet „erforderliche Cookies“, um den Betrieb der Website zu gewährleisten, „Präferenz-Cookies“, um Ihr Website-Erlebnis zu optimieren, und „Marketing und Analyse-Cookies“, die von Dritten verwendet werden, um Marketingmassnahmen z.B. auf sozialen Medien zu personalisieren.
Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie auf jeder Seite unten auf den Link „Cookie-Einstellungen“ klicken. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.